Search here...
TOP
Beruf & Karriere Weiterbildung

Erfolgsgeschichte – Ruth Schnitzler

erfolgsgeschihcte-ruth-schnitzler
179 Views

Interview mit Ruth Schnitzler von Nussin Armbrust.

Ruth Schnitzler findet man auf Instagram unter @lurtskii.art und das beschreibt sehr gut ihre Liebe zur Kunst, Kultur und die Neugierde auf Neues. Bei LEARNING DIGITAL hat sie ihre Kenntnisse im Bereich Online Marketing erweitert und stand uns für ein kleines und sehr ehrliches Absolventinnen-Feedback zur Verfügung.

Learning Digital: Liebe Ruth, was hast du für eine Ausbildung?

Ruth Schnitzler: Ich habe meinen Bachelor of Arts (Kunst-Medien-Ästhetische Bildung & Germanistik)

Learning Digital: Wie kam es dazu, dass du dich für eine Weiterbildung entschieden hast? War es beruflich gefordert?

Ruth Schnitzler: In meinen vergangenen Jobs hatte ich immer wieder mal Berührungspunkte mit Social Media, aber nie sonderlich professionell. Da ich arbeitslos geworden bin, wollte ich die Chance nutzen, meine Kenntnisse über einen Bildungsgutschein zu erweitern.

Learning Digital: Wann hast du zum ersten Mal von Learning Digital gehört?

Ruth Schnitzler: Ich war ja auf der Suche nach einer Fortbildung und im Frühjahr 2022 erzählte mir ein Freund davon.

Learning Digital: Und was hat dich am Ende von Learning Digital überzeugt?

Ruth Schnitzler: Entschieden habe ich mich vor allem deshalb, weil die Inhalte mich ansprachen. Außerdem fand ich die unkomplizierte Struktur gut. Und als ich damals die Weiterbildung begann, gab es noch Corona-Einschränkungen, so dass das digitale Lernen für mich optimal im Homeoffice möglich war. Und klar, ein wenig war der Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit natürlich auch ein Bonus, sich weiterzubilden, ohne selbst tief in die Tasche zu greifen.

hidden-place-ruth-schnitzler-erfolgsgeschichte
Hidden Place von Ruth Schnitzler.
shore-ruth-schnitzler
Shore von Ruth Schnitzler.

Learning Digital: Was konntest du am Ende lernen?

Ruth Schnitzler: Ich habe einen guten Gesamtüberblick im Bereich Online Marketing bekommen. Zudem konnte ich noch mal die Social Media-Themen anders angehen, denn im Kurs gab es ausreichend Raum für Fragen. Ganz unerfahren war ich ja nicht und somit konnte ich hier meine bereits erlangten Kenntnisse vertiefen. Auch durch praktische Übungen, die mir geholfen haben, von der Theorie in die Praxis zu kommen.

Learning Digital: Das ist jetzt sehr viel Lob – aber hast du noch eine kleine Anregung, was LEARNING DIGITAL nächstes Mal besser machen könnte?

Ruth Schnitzler: Schön fände ich, wenn man die Kapitel des Lehrbuchs mit den Vorlesungen thematisch verknüpft. Das wäre so meine einzige Anmerkung, denn ich hatte oft die Situation, dass ich in der Selbstlernzeit andere Themen bearbeitet habe als dann in der Vorlesung besprochen. Aber die Dozent*innen waren immer sehr hilfsbereit und haben das Wissen toll vermittelt.

Learning Digital: Und wie waren für dich die digitalen Vorlesungen?

Ruth Schnitzler: Generell fand ich alles sehr angenehm. Allerdings hängt die Kommunikation in den kleinen Gruppen von der Motivation und Teamfähigkeit der anderen Teilnehmer*innen ab, da man sich ja auch noch nicht kennt und unterschiedliche Wissensstände hat. Da war es auch manchmal eine Herausforderung, insbesondere nur über Mikrofon, eine gute Gruppendynamik und Kommunikation hinzubekommen. Dennoch hat mir das Lernen in kleinen Gruppen auch noch mal neue Einsichten gegeben.

Learning Digital: Und was war dein persönliches Lern-Highlight?

Ruth Schnitzler: Am Meisten hat mir das Erstellen von Beiträgen Spaß bereitet und wie man Werbung richtig schaltet. Das war nochmal ein wichtiger Hinweis, wie man im Online Bereich sein Budget sinnvoll nutzt.

Learning Digital: Würdest du abschließend sagen, dass die Weiterbildung dir im nächsten Karriereschritt weiter geholfen hat?

Ruth Schnitzler: Ich habe mich auf jeden Fall selbstbewusster beim Bewerben gefühlt, wenn es um Stellen in diese Richtung ging. Nun habe ich einen Job, in dem die Thematik nicht so sehr im Vordergrund steht. Es besteht aber die Möglichkeit, meine erworbenen Kenntnisse dort ab und zu anwenden zu können.

Learning Digital: Herzlichen Dank Ruth. Für deine Zukunft wünschen wir dir alles Gute und viel Erfolg!

Mehr Informationen zum Online Marketing findest du hier.

«

»

1 COMMENT

Pingback: Berufe mit Zukunft im Online Marketing | LEARNING DIGITAL on 16. Februar 2023

Folge uns auf Instagram